kulturjobs.netKulturjob: Praktikum in der Sektion Panorama - Internationale Filmfestspiele Berlin
Weitere
Praktikum in der Sektion Panorama - Internationale Filmfestspiele Berlin 
Bewerbungsfrist bis:
25.09.2017 
Tätigkeitsbeginn:
Datum: 15.11.2017
Tätigkeitsende:
Datum: 14.03.2018
Über Inserent/in Name & Beschreibung:
Die Internationalen Filmfestspiele Berlin – ein Geschäftsbereich der Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH – sind das wichtigste Kulturereignis der Stadt, eines der angesehensten Events der internationalen Filmindustrie und zugleich das größte Publikumsfestival der Welt. Jedes Jahr im Februar verwandelt das Festival die Metropole Berlin zwei Wochen lang in das zentrale Schaufenster des internationalen Filmschaffens, versteht sich dabei aber auch als Akteur und Multiplikator im globalen Filmgeschehen.

Die Sektion Panorama stellt sich zur Aufgabe, Brücken zu schlagen. Ausgesprochene Adressaten sind dabei auch Filmeinkäufer. Im Programm des Panoramas werden neue Filme renommierter Regisseure und Regisseurinnen, Debütfilme und Neuentdeckungen präsentiert. Die Filmauswahl ist ein Ausblick auf die Tendenzen des Arthouse-Kinos. Traditionell bildet das Autorenkino – Filme mit individueller Handschrift – das Herzstück des Programms. Alle Filme im Panorama feiern ihre Welt- oder Europapremieren. Bei Pressekonferenzen und Publikumsgesprächen im Anschluss an die Vorführungen erhalten Pressevertreter und Zuschauer die Gelegenheit, sich mit Regisseuren, Produzenten und Darstellern über die Filme auszutauschen und zu diskutieren.

Die Sektion Panorama bietet in der Zeit vom 15. November 2017 bis 14. März 2018 ein Praktikum an.
 
Beschreibung der Tätigkeit:
Das Praktikum bietet die Möglichkeit, vertiefte Einblicke in folgende Bereiche zu erhalten:

• die allgemeinen administrativen Abläufe der Sektion
• die Organisation der Sichtungen und Zusammenarbeit mit dem Auswahlgremium der Sektion
• die internen und externen Kommunikationsabläufe
• die Materialverwaltung und Filmrecherche
• die Mitarbeit bei der Erstellung der Sektionsbroschüre


Das Praktikum richtet sich an Auszubildende und Studierende vor oder in der Ausbildung bzw. Studium, die ein Pflichtpraktikum, ein Orientierungs- oder ein ausbildungs- bzw. studienbegleitendes Praktikum absolvieren möchten.
 
Bereich:
Verwaltung⁄Organisation
Beschreibung der Anforderung:
Das bringen Sie mit:

• Fortgeschrittene/s Studium/ der Medien-, Kultur oder Filmwissenschaften o.ä.
• Sicherer Umgang mit den MS-Office-Programmen (Word, Excel, Outlook)
• Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse fließend in Wort und Schrift, weitere Sprachkenntnisse von Vorteil
• Teamfähigkeit und Eigeninitiative
• Sorgfältige, umsichtige und selbstständige Arbeitsweise
• Interesse am Film und an den Abläufen eines Filmfestivals
• Freundliches und sicheres Auftreten im Umgang mit Gästen (auch am Telefon), gute Ausdrucksfähigkeit, sprachgewandt
 
Anmerkungen:
Willkommen bei uns.

Das Praktikum wird mit 450,00 Euro brutto monatlich vergütet. Die wöchentliche Praktikumszeit beträgt 39 Stunden. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Die KBB legt Wert auf Diversität.

Bitte senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Immatrikulationsbescheinigung, Studienordnung) ausschließlich per E-Mail bis zum 25. September 2017 an Gerrit Woltemath: panorama@berlinale.de
 
Tätigkeitsort:
Deutschland
PLZ: 10785
Ort: Berlin
Bezahlung auf Basis von:
Fixgage
Bewerbung erwünscht per:
Email
Kontakt:
Gerrit Woltemath: panorama@berlinale.de 
Link für weitere Info: