kulturjobs.netKulturjob: Mitarbeiter/in Veranstaltungsmanagement
Weitere
Mitarbeiter/in Veranstaltungsmanagement 
Bewerbungsfrist bis:
31.01.2018 
Tätigkeitsbeginn:
Datum: 19.02.2019
Tätigkeitsende:
Datum: 31.05.2019
Über Inserent/in Name & Beschreibung:
Das Konzerthaus Berlin
sucht zum 19. Februar 2017 eine/n
Mitarbeiter/in Veranstaltungsmanagement
- zur Vertretung der derzeitigen Stelleninhaber, befristet für ein Jahr -

Das Konzerthaus Berlin am Gendarmenmarkt zählt mit 650 Veranstaltungen pro Jahr mit mehr als 300.000 Besuchern zu einer der bedeutendsten Kulturinstitutionen des Landes. Klassische Musik nah zu bringen und einem möglichst breiten Publikum zugänglich zu machen ist ein zentrales Anliegen des Hauses. Darüber hinaus ist das Konzerthaus Partner für nationale und internationale Kulturproduzenten. Das Konzerthaus beschäftigt ca. 200 Mitarbeiter und Musiker.

Ihre Aufgaben

- Eigenverantwortliche organisatorische Vorbereitung und Durchführung von hochkarätigen Konzerten und Veranstaltungen (Festakte, Gala-Veranstaltungen, Film- und Fernsehproduktionen, Konferenzen) externer Veranstalter sowie selbständige Verhandlungen über die organisatorischen Abläufe
- organisatorische Vorbereitung von hauseigenen Veranstaltungen, in enger Zusammenarbeit mit den projektführenden Dramaturgen
- Verhandlungen mit Künstlern und Agenturen auf der Basis inhaltlicher Konzeptionen bis zur Vertragsreife
- enge Abstimmungen mit den Abteilungen des Hauses, insbesondere den Gewerken zur technisch-organisatorischen Durchführung der Veranstaltungen
- Eigenverantwortliches Erarbeiten von Produktionsplänen
- Erstellen von Honorar-, Kooperations- und Mietverträgen sowie Projektabrechnungen
- Durchführung des Leitungsdienstes, auch an Abenden und an Wochenenden

Ihre Qualifikation

- mindestens drei Jahre Berufserfahrung im kulturellen Veranstaltungsmanagement, Erfahrungen mit Großveranstaltungen sind von Vorteil
- Unabdingbar für die Erfüllung des Aufgabengebietes sind Erfahrungen in technischer Konzeption, Budgetierung und Organisation und Durchführung von Veranstaltungen.
- fundierte Erfahrungen im Konzertbereich, insbesondere bei der organisatorischen Umsetzung von inhaltlich vorgegebenen Programmkonzeptionen im Bereich der klassischen Musik
- Fähigkeit zu eigenverantwortlichem, ergebnisorientiertem und strukturiertem Arbeiten
- sicheres Auftreten und Sensibilität im Umgang mit Künstlern und Veranstaltern
- Hohes Qualitätsbewusstsein sowie ausgeprägte Serviceorientierung
- Durchsetzungsvermögen und Verhandlungsgeschick
- große Kommunikations- und Organisationsstärke
- ausgeprägte Team- und Kooperationsfähigkeit
- Hohe Belastbarkeit und Fähigkeit zur Beherrschung von Stresssituationen
- Grundkenntnisse des Vertrags- und Steuerrechts
- sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, nach Möglichkeit eine weitere Fremdsprache
- Sicherer Umgang mit dem PC, hohe Affinität zu Datenverwaltung und -pflege
 
Beschreibung der Tätigkeit:
Unregelmäßige Arbeitszeiten und Dienste auch an Sonn- und Feiertagen stellen für Sie kein Problem dar. Ein freundlich-korrektes Auftreten gegenüber den Mitarbeitern und Gästen des Konzerthauses ist für Sie selbstverständlich.

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L).
Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 8 TV-L.
 
Bereich:
Technik (allg.)
Verwaltung⁄Organisation
Tätigkeitsort:
Deutschland
PLZ: 10117
Ort: Berlin
Bewerbung erwünscht per:
Email
Kontakt:
Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 31.01.2018 an bewerbung@konzerthaus.de oder schriftlich an
Konzerthaus Berlin
Personalabteilung
Gendarmenmarkt, 10117 Berlin

Die Bewerbung von Frauen ist erwünscht, ebenso Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die eingereichten Unterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde.
Kosten, die den Bewerberinnen und Bewerbern im Zusammenhang mit ihrer Bewerbung entstehen (Fahrtkosten oder Ähnliches), können nicht erstattet werden.