kulturjobs.netKulturjob: 2. Sopran
Sänger/in
2. Sopran 
Bewerbungsfrist bis:
18.03.2018 
Tätigkeitsbeginn:
Datum: 01.09.2018
Tätigkeitsende:
Datum: 31.08.2019 » längerfristige Zusammenarbeit
Über Inserent/in Name & Beschreibung:
Die Tiroler Landestheater und Orchester GmbH Innsbruck ist ein Mehrspartenhaus im Repertoire-Betrieb. Pro Spielzeit entstehen ca. 30 Neuproduktionen und werden etwa 600 Vorstellungen gespielt. Mit rund 190.000 Besuchern und mehr als 440 Mitarbeiter/innen ist das Tiroler Landestheater die größte Kultureinrichtung von Tirol und Westösterreich. Mit der Innsbrucker Festwochen der Alten Musik GmbH firmiert eines der ältesten und renommiertesten Festivals für Alte Musik in Europa als Tochtergesellschaft des Tiroler Landestheater. Ab Herbst 2018 wird die Betriebsführung für das Haus der Musik Innsbruck bei der Tiroler Landestheater und Orchester GmbH Innsbruck angesiedelt. 
Beschreibung der Tätigkeit:
Für unseren Chor suchen wir ab dem 01.09.2018 eine

2. Sopran
 
Genre:
Chor
Stimmlage:
Sopran
Geschlecht:
Weiblich
Beschreibung der Anforderung:
Voraussetzungen:
• Abgeschlossenes Gesangsstudium an einer Musikschule
• Akzentfreie und fließende Beherrschung der deutschen Sprache
• Darstellerische Fähigkeiten
• Kommunikation- und Teamfähigkeit
• Belastbarkeit
• Flexibilität
• Teamplayer

Vorsingen:

Das Vorsingen findet am Freitag, 23.03.2018 nach Einladung statt.
 
Anmerkungen:
Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle, abwechslungsreiche Aufgabe in einem engagierten und kreativen Team inmitten der „Hauptstadt der Alpen“. Monatsgehalt lt. Kollektivvertrag, mindestens € 2.133,53 brutto (14x).


Kontaktaufnahme bitte mit vollständigen Unterlagen (insbesondere Lebenslauf, beruflicher Werdegang, Interesse und Eignung) per E-Mail an:

Hr. Michel Roberge
Chordirektor
m.roberge@landestheater.at
 
Probeort:
Österreich
PLZ: 6020
Ort: Innsbruck
Aufführungsort(e):
Österreich
PLZ: 6020
Ort: Innsbruck
Bezahlung auf Basis von:
Fixgage
Bewerbung erwünscht per:
Email
Online
Kontakt:
Hr. Michel Roberge
Chordirektor
m.roberge@landestheater.at
 
Link für weitere Info: