kulturjobs.netKulturjob: Intendantin / Intendant
Weitere
Intendantin / Intendant 
Bewerbungsfrist bis:
12.03.2018 
Tätigkeitsbeginn:
Datum: 01.09.2018
Tätigkeitsende:
» längerfristige Zusammenarbeit
Über Inserent/in Name & Beschreibung:
Bei der Stadt Konstanz ist die Stelle der/des

Intendantin/Intendanten

der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz ab der Spielzeit 2018/2019 neu zu besetzen.

Die Südwestdeutsche Philharmonie Konstanz wird in der Rechtsform eines kommunalen Eigenbetriebes der Stadt Konstanz geführt, wesentlich durch Zuschüsse des Landes Baden-Württemberg mitfinanziert und genießt die Unterstützung weiterer Zuwendungsgeber sowie zahlreicher Sponsoren. Sie gehört zu den Orchestern, die in die Exzellenzförderung der Bundesregierung aufgenommen wurden. Die Mitglieder des Orchesters werden in Anlehnung an TVK B vergütet. Das Orchester verfügt über ein hohes Ansehen im In- und Ausland.

An ihrem Sitz Konstanz sowie in umliegenden Städten veranstaltet die Südwestdeutsche Philharmonie pro Saison über 140 zielgruppenspezifische Konzerte mit rd. 80.000 Besuchern: Philharmonische Konzerte, Kammerkonzerte, das Kinder- und Jugendprogramm eduART sowie zahlreiche Sonderkonzerte.
Daneben versteht sich die Südwestdeutsche Philharmonie als verlässlicher und flexibler Partner für Konzertveranstalter sowie für Chöre und Konzertvereine, vor allem in der EUREGIO Bodensee. Regelmäßig spielt sie Konzerte in der Tonhalle Zürich und im KKL Luzern sowie in der Mailänder Scala Verdi. Alljährlich tritt das Orchester beim internationalen Bodenseefestival auf.
 
Beschreibung der Tätigkeit:
Der/Die Intendant/in gestaltet und kommuniziert gemeinsam mit dem Chefdirigenten die künstlerisch-konzeptionelle Identität der Südwestdeutschen Philharmonie.

Ihm/Ihr obliegt insbesondere:

– gemeinsam mit dem Chefdirigenten die Programmkonzeption,
– das gesamte Konzertmanagement (Planung, Verkauf, Durchführung),
– Orchestermarketing und Öffentlichkeitsarbeit,
– die wirtschaftliche Führung des Eigenbetriebes inkl. Aufstellung und Überwachung des Wirtschaftsplanes,
– Einwerbung von Drittmitteln (Spenden, Sponsoring),
– die zentrale Organisation des Betriebsablaufs (Führung aller Verwaltungsangelegenheiten),
– das Personalwesen (in Zusammenarbeit mit dem städtischen Personalamt),
– die Vorbereitung der Sitzungen des Orchesterausschusses und Erstellung von Vorlagen für den Gemeinderat,
– die Repräsentation und Vertretung des Orchesters gegenüber der Öffentlichkeit, dem Publikum und dem Träger Stadt Konstanz.
 
Bereich:
Intendanz⁄Direktion⁄GF
Beschreibung der Anforderung:
Für diese bedeutende Führungsposition suchen wir eine kreativ und künstlerisch denkende, dynamische und kooperativ arbeitende Persönlichkeit, die sich durch Verhandlungsgeschick, Organisationsfähigkeit, Kommunikationstalent und hohe Sozialkompetenz auszeichnet.

Erforderliche Qualifikationen:

– akademische Ausbildung mit musikalischem oder geistes-/kulturwissenschaftlichem Hintergrund (alternativ: abgeschlossenes Studium im Bereich Kulturmanagement / Betriebswirtschaft bzw. entsprechende Ausbildung),
– mehrjährige berufliche Erfahrung im Kulturmanagement / im Orchesterbereich,
– praktische Erfahrungen in leitender Position in einer vergleichbaren Einrichtung,
– betriebswirtschaftliche Erfahrungen in der Führung eines Kulturbetriebes,
– Kenntnis der wesentlichen Akteure des (inter)nationalen Klassikmarktes und sehr gute Vernetzung in der Branche,
– verhandlungssicher in der englischen Sprache,
– belastbar, kommunikationsstark und strukturiert.

Die Südwestdeutsche Philharmonie spielt in der Kulturvermittlung in breite Schichten der Bevölkerung und in der musikalischen Bildung eine herausgehobene Rolle. Es ist daher ausdrücklich erwünscht, dass die Leitung das Orchester hier weiter profiliert, innovative Impulse setzt und mit der städtischen Musikschule Konstanz e.V. kooperiert.
 
Anmerkungen:
Die Anstellung ist auf der Basis eines Zeitvertrages (5 Jahre) vorgesehen. Wiederbestellungen sind möglich.

Die Stadt Konstanz fördert die Chancengleichheit von Frauen und Männern. Bewerbungen geeigneter Frauen sind besonders erwünscht. Eine Teilung der Stelle ist grundsätzlich möglich. Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Wenn Sie an dieser Herausforderung interessiert sind, senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen an die von der Stadt Konstanz beauftragte Beraterfirma METRUM Managementberatung GmbH, Baaderstr. 56b, 80469 München, zunächst per Mail bis zum 12. März 2018 an swp@metrum.de. Peter Gartiser (Tel 089/8563856 - 0, Email swp@metrum.de) steht Ihnen für weitere Informationen zur Verfügung und sichert Ihnen die Diskretion Ihrer Bewerbung zu.

Bitte informieren Sie sich auch im Internet unter www.philharmonie-konstanz.de.
 
Tätigkeitsort:
Deutschland
PLZ: 78462
Ort: Konstanz
Bezahlung auf Basis von:
Fixgage
Bewerbung erwünscht per:
Email
Kontakt:
METRUM Managementberatung GmbH
Peter Gartiser
Baaderstraße 56 b
80469 München

swp@metrum.de
 
Link für weitere Info: