kulturjobs.netKulturjob: Volontariat im Bereich Kommunikation/Schwerpunkt Redaktion
Weitere
Volontariat im Bereich Kommunikation/Schwerpunkt Redaktion 
Sub-Headline:
Haus der Kulturen der Welt (HKW) 
Bewerbungsfrist bis:
29.04.2018 
Tätigkeitsbeginn:
Datum: 01.07.2018
Tätigkeitsende:
Datum: 31.12.2019
Über Inserent/in Name & Beschreibung:
Drei der bedeutendsten Kulturinstitutionen Deutschlands arbeiten in der Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH unter einem Dach: die Internationalen Filmfestspiele Berlin, das Haus der Kulturen der Welt und die Berliner Festspiele mit dem Festspielhaus und ihrem Ausstellungshaus, dem Martin-Gropius-Bau. Mit ihren Geschäftsbereichen ermöglicht die KBB herausragende Kulturprojekte und führt diese Berliner Institutionen in die Zukunft. Weitere Informationen finden Sie unter www.kbb.eu.

Das Haus der Kulturen der Welt (HKW) – ein Geschäftsbereich der Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH – ist ein kosmopolitischer Ort für zeitgenössische Künste und zugleich ein Forum für aktuelle Entwicklungen und Diskussionen. In der ehemaligen Kongresshalle am Kanzleramt präsentiert es künstlerische Produktionen aus aller Welt. Bildende und darstellende Künste, Musik, Literatur, Film, wissenschaftliche Diskurse und digitale Medien werden hier zu einem einzigartigen interdisziplinären Programm verknüpft.
 
Beschreibung der Tätigkeit:
Der Bereich Kommunikation/Schwerpunkt Redaktion des HKW bietet zum
01. Juli 2018 ein
Volontariat
an. Das Volontariat ist bis zum 31. Dezember 2019 befristet.

Das Volontariat bietet die Möglichkeit, folgende vertiefte Einblicke zu erhalten:

Unser Ziel ist es, Ihnen einen systematischen Einblick in die inhaltlichen, organisatorischen und technischen Abläufe der Kommunikation für eine interdisziplinäre Kulturinstitution an der Schnittstelle von Kunst und Wissenschaft zu bieten und die fachlichen und praktischen Kompetenzen einer/eines Redakteur/in zu vermitteln.

Das Volontariat beinhaltet die praxisbezogene Vermittlung von Kompetenzen zu folgenden Tätigkeitsfeldern:
• Zielgruppenspezifische Konzeption von Strategien der Öffentlichkeitsarbeit und des Marketings
• Projektspezifische Mediaplanung
• Textarbeit: Redaktion und Lektorat unterschiedlicher Textsorten für Print und Online
• Produktion von Ankündigungs- und Werbematerialien für Print und Online
• Umsetzungen des Corporate Designs
• Bildredaktion
• Medienpartnerschaften
• Social Media-Strategien

Zum Ausbildungsplan gehört auch der praxisbezogene Einblick in die Pressearbeit. Des Weiteren bietet ein innerbetriebliches Ausbildungsprogramm Einblick in die Strukturen und Arbeitsprozesse einer interdisziplinären Kulturinstitution sowie in Aspekte des Kulturmanagements. Ein eigenverantwortlich betreutes Projekt - von der strategischen Planung der Kommunikationsmaßnahmen über ihre Produktion bis zur Evaluation nach Projektabschluss - schließt das Volontariat ab.
 
Bereich:
Öffentlichkeitsarbeit
Beschreibung der Anforderung:
Wir suchen Sie.
• Sie sind interessant für uns, wenn Sie über Organisationstalent, eine strukturierte, sorgfältige und eigenständige Arbeitsweise und Spaß an der Kommunikation verfügen.
• Unabdingbar für die Besetzung ist ein abgeschlossenes Studium der Journalistik, Publizistik, Kommunikations- oder Kulturwissenschaften, Geisteswissenschaften aber auch von anderen Studienfächern, die die Tätigkeitsfelder des Hauses der Kulturen der Welt berühren.
• Sie zeigen sich aufgeschlossen gegenüber neuen Themen und sind in der Lage, komplexe Inhalte zu erfassen und anschaulich darzustellen. Erfahrungen in redaktioneller Arbeit sind hierfür besonders von Vorteil.
• Darüber hinaus wünschen wir uns einen sicheren Umgang mit den gängigen
MS Office Anwendungen sowie Internet-Anwendungen; Kommunikationskompetenzen sowie sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse (Wort und Schrift). Weitere Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil.
• Sie zeichnen sich durch eine selbständige Arbeitsweise aus und schätzen die Arbeit im Team.

Willkommen bei uns.
Unser anspruchsvolles Unternehmensleitbild legt den Grundstein für das gute Betriebsklima. Wir bieten eine leistungsgerechte Bezahlung nach TVöD (Entgeltgruppe E 1, Stufe 2). Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Die KBB schätzt Diversität.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen in maximal 3 PDF-Dateien (inklusive Text- oder Arbeitsprobe von 10-15 Seiten) bis zum 29.04.2018 ausschließlich per Email an jobs@kbb.eu - Kennwort: HKW Volontariat Redaktion.

Für Fragen stehen Ihnen Sabine Willig und Franziska Wegener (unter 030/397 87 157 bzw. 156) gern zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! www.hkw.de
 
Tätigkeitsort:
Deutschland
PLZ: 10557
Ort: Berlin
Bezahlung auf Basis von:
Volontariat
Bewerbung erwünscht per:
Email
Kontakt:
Für Fragen stehen Ihnen Sabine Willig und Franziska Wegener (unter 030/397 87 157 bzw. 156) gern zur Verfügung. 
Link für weitere Info: