kulturjobs.netKulturjob: Mitarbeiter*in in der Abteilung Requisite
Weitere
Mitarbeiter*in in der Abteilung Requisite 
Bewerbungsfrist bis:
10.11.2018 
Tätigkeitsbeginn:
Datum: 01.12.2018
Über Inserent/in Name & Beschreibung:
Die Stiftung OPER IN BERLIN sucht für die

Komische Oper Berlin

ab dem 01.12.2018
eine*n Mitarbeiter*in in der Abteilung Requisite
 
Beschreibung der Tätigkeit:
DIE AUFGABEN
Die Tätigkeit als Requisiteur*in der Requisitenabteilung umfasst u. a. die Zusammenarbeit mit Regisseuren*innen, Darstellern*innen, Bühnen- und Kostümbildnern*innen bei der Planung sowie die enge Zusammenarbeit mit den technischen Abteilungen und der Kostümabteilung bei der Organisation, der eigenverantwortlichen Herstellung und Beschaffung von Requisiten sowie deren Instandhaltung.

Der Einsatz in der Requisitenabteilung erfolgt auf der Grundlage der Proben- und Vorstellungsdisposition.

Der/die Mitarbeiter*in sorgt für die Beschaffung, Anfertigung und Bereitstellung von Requisiten und Möbel für Proben und Vorstellungen sowie die Inventarisierung und Sachwerterhaltung der Groß- und Kleinrequisiten. Zu den Aufgaben zählt ebenso die Betreuung von Neuinszenierungen in Zusammenarbeit mit den Kollegen*innen. Einsatzorte sind alle Proben- und Aufführungsorte innerhalb der Komischen Oper Berlin sowie Gastspielorte.
 
Bereich:
Bühnenbild
Kostüm
Beschreibung der Anforderung:
DIE ANFORDERUNGEN
Erwartet wird eine abgeschlossene IHK-Ausbildung zur/zum Requisiteur*in oder eine einschlägige abgeschlossene handwerkliche Ausbildung in einem anerkannten Beruf (z. B. Veranstaltungstechniker*in, Raumausstatter*in o. ä.), fachliche Kompetenz, Einfühlvermögen für die künstlerischen Belange, überdurchschnittliches Engagement und Belastbarkeit, selbstständige Arbeitsweise, Zuverlässigkeit und Bereitschaft zu Teamarbeit und flexibler Arbeitszeitgestaltung im Wechseldienst früh/spät und an Sonn-und Feiertagen sowie langjährige Berufserfahrung im Bühnenbereich.

Das Fachkundezeugnis für Bühnenhandwerker/innen bzw. Befähigungsscheines nach SprengG sowie praktische Erfahrungen im Umgang mit Pyrotechnik sind erwünscht.

PC-Kenntnisse (MS – Office) und Führerschein der Klasse B werden vorausgesetzt.

Das Arbeitsverhältnis ist zunächst für zwei Jahre befristet (Verlängerung möglich) und richtet sich nach den Bestimmungen des TV-L Stiftung Oper in Berlin.
 
Anmerkungen:
Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Fahrtkosten können leider nicht erstattet werden. 
Tätigkeitsort:
Deutschland
PLZ: 10117
Ort: Berlin
Bewerbung erwünscht per:
Email
Post
Kontakt:
Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte bis 10.11.2018 an die

Stiftung Oper in Berlin
Bewerbermanagement / Tanja Pauly
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per E-Mail an bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: in der Betreffzeile der E-Mail/des Anschreibens ausschließlich KOB-18-18 angeben!!!
 
Link für weitere Info: