kulturjobs.netKulturjob: Praktikum Internationaler Literaturpreis – HKW 2019 Bereich Intendanz
Weitere
Praktikum Internationaler Literaturpreis – HKW 2019 Bereich Intendanz 
Bewerbungsfrist bis:
11.11.2018 
Tätigkeitsbeginn:
Datum: 14.01.2019
Tätigkeitsende:
Datum: 13.04.2019
Über Inserent/in Name & Beschreibung:
Drei der bedeutendsten Kulturinstitutionen Deutschlands arbeiten in der Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH unter einem Dach: die Internationalen Filmfestspiele Berlin, das Haus der Kulturen der Welt und die Berliner Festspiele mit dem Festspielhaus und ihrem Ausstellungshaus, dem Martin-Gropius-Bau. Mit ihren Geschäftsbereichen ermöglicht die KBB herausragende Kulturprojekte und führt diese Berliner Institutionen in die Zukunft. Weitere Informationen finden Sie unter www.kbb.eu.

Das Haus der Kulturen der Welt (HKW) – ein Geschäftsbereich der Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH - ist ein kosmopolitischer Ort für zeitgenössische Künste und zugleich ein Forum für aktuelle Entwicklungen und Diskussionen. In der ehemaligen Kongresshalle am Kanzleramt präsentiert es künstlerische Produktionen aus aller Welt. Bildende und darstellende Künste, Musik, Literatur, Film, wissenschaftliche Diskurse und digitale Medien werden hier zu einem einzigartigen interdisziplinären Programm verknüpft.
 
Beschreibung der Tätigkeit:
Das Haus der Kulturen der Welt bietet vom 14. Januar bis 13. April 2019 ein

Praktikum

im Rahmen des Projekts Internationaler Literaturpreis – Haus der Kulturen der Welt 2019 im Bereich Intendanz an.

Der „Internationale Literaturpreis – Haus der Kulturen der Welt“ zeichnet seit 2009 jährlich internationale Gegenwartsliteratur in deutscher Übersetzung aus. Er wird in einem mehrstufigen Verfahren von einer unabhängigen Jury ermittelt und im Rahmen einer Festveranstaltung im Juni an Autor*in und Übersetzer*in verliehen. Redaktionell begleitet wird er u.a. durch den Blog EPITEXT. Im Projekt wird zudem aktiv der Aufbau von Netzwerken internationaler Literaturvermittlung vorangetrieben.

Informationen finden Sie hier: www.hkw.de/literaturpreis und epitext.hkw.de

Das Praktikum bietet die Möglichkeit, vertiefte Einblicke in folgende Bereiche zu erhalten:

• Alle Abläufe der Projektorganisation und -produktion in einer Kulturorganisation.
• Recherchetätigkeiten zu Titeleinreichungen, Autor*innen, Übersetzer*innen
• redaktionelle Unterstützung bei Online-Darstellungen (EPITEXT und hkw.de) und externer Kommunikation.
• Unterstützung bei der Erfassung und Sichtung der Titelvorschläge/ Bucheinreichungen/ Informationen.
• Unterstützung bei Jurybetreuung, Organisation des Juryverfahrens, Vor- und Nachbereitung der Jurysitzungen.
• Unterstützung bei der Planung und Umsetzung von Veranstaltungen im Rahmen des Internationalen Literaturpreises.
• Allgemeine Büroorganisation.

Darüber hinaus bietet das Praktikum die Möglichkeit, das Haus der Kulturen der Welt
kennenzulernen.
 
Bereich:
Intendanz⁄Direktion⁄GF
Beschreibung der Anforderung:
Das Praktikum richtet sich an Auszubildende und Studierende, die ein Pflichtpraktikum oder ein ausbildungs-/ studienbegleitendes Praktikum absolvieren möchten sowie an Bewerber*innen, die ein Praktikum zur Orientierung für eine Berufsausbildung oder für die Aufnahme eines Studiums absolvieren möchten.

Das bringen Sie mit:

• Interesse an Literatur und Fragen der Literaturproduktion/Übersetzung in internationalen Kontexten und an den Bereichen Kultur-, Literatur- und Übersetzungs- oder Sozialwissenschaften sowie an den Abläufen eines Kulturinstituts.
• Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse (fließend), weitere Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil.
• Kommunikationsfreude und Organisationstalent.
• Teamfähigkeit, persönliche Einsatzbereitschaft und selbständige Arbeitsweise.
• Erfahrenen Umgang mit MS Office und gängigen Internetanwendungen.
• Wünschenswert sind erste Erfahrungen im literaturnahen Kulturmanagement und/oder Verlagswesen.
 
Anmerkungen:
Willkommen bei uns.

Darüber hinaus bieten wir eine Praktikumsvergütung von € 450,00 brutto monatlich bei einer wöchentlichen Praktikumszeit von 39 Stunden.

Die KBB setzt sich für Diversität und Inklusion in unseren Teams ein. Unterschiedliche Perspektiven und Erfahrungen unserer Beschäftigten sind Garanten für Kreativität, Innovation und Erfolg unserer internationalen Kulturarbeit. Deshalb freuen wir uns über Bewerbungen von allen Menschen mit passenden Einstellungsvoraussetzungen, unabhängig von ihrer Herkunft oder persönlichem Hintergrund. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.
 
Tätigkeitsort:
Deutschland
PLZ: 10557
Ort: Berlin
Bewerbung erwünscht per:
Email
Kontakt:
Bitte senden Sie Ihre vollständige schriftliche Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Immatrikulationsbescheinigung bzw. bei einem Pflichtpraktikum bitte auch die Studienordnung) ausschließlich per E-Mail bis zum 11. November 2018 an jobs@kbb.eu
Für Rückfragen steht Ihnen Mathias Zeiske (mathias.zeiske@hkw.de) zur Verfügung.